Wandern

Bei Haus Vorst in Leichlingen

Kurz-Info :  Am 30-03-2017 in  1 Std. 45 Min. gelaufene Rundwanderung über 6,4 km mit ca. 64 m Höhenmetern.  Link zu GPS-ies  :  Rund um Haus Vorst

Heute hatten wir nur wenig Zeit und keine Lust mit dem Auto an den Startpunkt irgendeiner Wanderung zu fahren. Also machten wir eine kleine Runde um Haus Vorst. Wir starteten am Wupperbogen, gingen auf dem Wupperbegleitweg flußabwärts bis zur Strassenbrücke.

Im Bereich der Brücke über die Wupper war vor ca. 4 Wochen ein mächtiger Baum im Sturm auf die Brücke gestürzt und hatte das Geländer zerschlagen.  Wie durch ein Wunder war niemand zu Schaden gekommen. Daraufhin wurden die anderen Bäume alle inspiziert und zahlreiche wurden ebenfalls für „umsturzgefährdet“ befunden. Daher wurde eine grosse Abholzaktion gestartet. Jetzt sieht es im Umfeld der Brücke richtig leer aus. Wir querten die Wupper über die Brücke und liefen dann auf der rechten Wupperseite weiter.

Von hier aus konnten wir die Renaturierungsarbeiten auf der anderen Wupperseite sehen. Hier ist vorgesehen den Zugang zum Wupperufer einzuschränken und den Flusslauf sich selbst zu überlassen. Man hofft das sich dann dort wieder Eisvögel ansiedeln. Mal schauen ob das was gibt …

Nach einiger Zeit passiert man Haus Vorst von unten, zu sehen ist da aber nicht viel.

Es ging noch ein kurzes Stück weiter der Wupper entlang. Bemerkenswert war noch ein verfaulender Baumstamm der fast vollkommen von blühenden Buschwindröschen bewachsen war.

Bald verließen wir die Wupper rechtes abbiegend über einen Feldweg Richtung Bahnstrecke und gingen dann an der Bahnstrecke nach rechts durch den Wald in Richtung Haus Vorst.

Haus Vorst wurde vermutlich im 11. Jahrhundert erbaut und bis zur franz. Revolution als Ritterburg benutzt. Vor einigen Jahren wurde es von einem Düsseldorfer Unternehmer erworben und ist seitdem der Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Allerdings hat besagter Unternehmer  dringende Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten veranlasst zu denen der vorherige Eigentümer nicht mehr in der Lage war. Informationen zur Geschichte und zahlreiche Bilder u.a. aus dem Leichlingen Stadtarchiv finden sich unter : Bilder und Geschichte Haus Vorst.

Nach einer kleinen Pause und einigen neugierigen Blicken durch den Zaun in Richtung Haus Vorst gingen wir weiter. Bald kamen wir zurück nach Leichlingen wo wir durch die Innenstadt zum Marktplatz  kamen. Hier ist der Eissalon sehr zu empfehlen, es soll sogar Leute geben die zum Eisessen extra aus Solingen anreisen. Uns aber war die Schlange für’s Eis zum lang und wir gingen über die Wupper zurück nach Hause wo wir das Eis auf dem Balkon genaßen.

Fazit : Eine  kurze Rundwanderung auf der weniger begangenen rechten Wupperseite.

Informationen zur Wanderung
Start / Ziel der Rundwanderung kann jeder Punkt In Leichlingen sein, bevorzugt am Wupperbogen und von dort auf den Wupperbegleitweg. Es ist eine einfache Wanderung die auch in leichterem Schuhwerk gemacht werden kann. Für Hunde geeignet, für Fahrräder wegen der Strecke auf der rechten Wupperseite ungeeignet.

Dieser Beitrag hat bisher    :   2.192 views.

Egal ob Ihnen dieser Blog, die Wanderung, die Bilder usw. gefallen haben oder nicht : zögern Sie nicht mir einen Kommentar zu schreiben. Wünsche Anregungen etc. werden gerne angenommen und sind willkommen !!

2 Kommentare zu “Bei Haus Vorst in Leichlingen

  1. Oliver Krebs

    Hallo Helmut, das war echt ein schöner Spaziergang. Auch einfach zu erreichen. Habe mit dem akten Hund und den 3 Kindern 4 Std. gebraucht. Dabei haben wir in Leichlingen noch ein Abkürzung genommen. Es gab viel zu sehen, und keinem wurde es langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: