Wandern

Um die Eschbachtalsperre

Buschwindröschenwiese am Eschbach

Kurz-Info :  Am 31-03-2017 in  2 Std. 15 Min. gelaufene Rundwanderung über 8 km mit ca. 130 m Höhenmetern.  Link zu GPS-ies  :  Rund um die Eschbachtalsperre

Die Wanderung stammt aus dem Rother Wanderführer Bergisches Land. Von den dort beschriebenen 50 Wanderungen haben wir mittlerweile bestimmt schon die Hälfte erwandert, der Führer kann von uns daher nur empfohlen werden.  Startpunkt ist der Parkplatz am Motel Remscheid.

Es war Freitag und wir wanderten so kurz vor 12 Uhr los. Gleich zu Beginn überquerten wir die Staumauer der Talsperre. Sie ist die älteste Trinkwassertalsperre Deutschlands. Sie wurde 1891 eröffnet, damals hat sie 536.000 Mark gekostet.

Schon bald verließen wir den Talsperrenrundweg und gingen am Steinernen Kreuz vorbei leicht den Berg hinauf. Das Kreuz erinnert an einen Raubüberfall auf einen Geldboten am 17.Okober 1554. Zur Geschichte des Überfalles gibt es einen Aushang den ich natürlich abphotographieren mußte :

Von nun an ging die Wanderung über offenes Feld mit schöner Aussicht Richtung Remscheid. Nach ca. 2 km ging es wieder mehr durch den  Wald. Im Gegensatz zur „Seerunde“ begegneten wir hier nur wenigen Mitwanderern. Eine Reitersfrau und ein Pärchen mit Hund, mehr haben wir nicht gesehen. Im Gegensatz dazu war am blauen Himmel mehr los, die meisten Wolken stammten von Flugzeugen, sehr zerkratzt sah das aus.

Nach einiger Zeit gelangten wir zu dem kleinen Ort Buchholzen. Hier gab es ein grosses Damwildgehege zu bestaunen. Nach der Durchquerung des Örtchens ging es etwas ins Tal hinab und der weitere Weg verlief durch den Wald.  Kurz vor dem Eschbachsee passierten wir einige Wiesen mit blühenden Buschwindröschen. Danach ging es am See entlang zurück zum Parkplatz.

Fazit : Eine  schöne Rundwanderung die man gelegentlich wiederholen kann.

Informationen zur Wanderung
Start / Ziel der Rundwanderung werden am besten von der A 1 aus über die Abfahrt zum Rastplatz Remscheid erreicht. Es ist eine einfache Wanderung die auch in leichterem Schuhwerk gemacht werden kann. Für Hunde ist sie gut geeignet, für Fahrräder eher nicht. Beschränkt  auf die „Seerunde“ hat man eine schöne Joggingstrecke.  

Dieser Beitrag hat bisher    :   3.472 views.

Egal ob Ihnen dieser Blog, die Wanderung, die Bilder usw. gefallen haben oder nicht : zögern Sie nicht mir einen Kommentar zu schreiben. Wünsche Anregungen etc. werden gerne angenommen und sind willkommen !!

0 Kommentare zu “Um die Eschbachtalsperre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: