Wandern

Rund um Dabringhausen

Bergische Bilderbuchlandschaft

Kurz-Info :  Am 29-04-2017 in  4 Std. gelaufene Rundwanderung über 13,7 km mit ca.  236 m Höhenmetern.  Link zu GPS-ies  :  Rund um Dabringhausen

Diese Wanderung stammt aus dem Wanderführer von Dumont Wandern im Bergischen Land. Dort ist es die Wanderung Nr. 12. Sie führt durch das Eifgental und das Lennefetal und umrundet dabei Dabringhausen. Der Eifgenbach entspringt bei Wermelskirchen und mündet bei Altenberg in die Dhünn. Das Tal ist ca. 21 km lang und ist seit 2004 ein Naturschutzgebiet, ein richtiges kleines Paradies ist es. Zahlreiche Wanderungen verlaufen durch das Eifgental, so daß es am Wochenende bei schönem Wetter recht voll sein kann.

Wir starten also an einem  Freitag so ca. um 11 Uhr am Parkplatz der Rausmühle im Eifgental und wandern in Richtung Markusmühle bachabwärts.

An der Markusmühle befinden sich einige Fischteiche, an denen man sich seine Forellen selber fangen kann. Hinter den Teichen geht es bald links den Berg hinauf in Richtung Limmeringhausen. Hinter Limmeringhausen wandern wir dann wieder bergab in das Linnefetal. In diesem etwas kleinerem Tal erreichen wir bald die Coenenmühle, auch Pfannkuchenhaus genannt. Hier gibt es, natürlich neben den leckeren Pfannkuchen, auch einen Wanderparkplatz der ebenfalls als Start/Ziel für diese Wanderung benutzt werden kann.

Hinter der Coenenmühle geht der Weg weiter im Lennefetal oberhalb des Waldschwimmbades Dabringhausen vorbei. Dieses ist wunderbar gelegen und bietet an heißen Sommertagen willkommene Abkühlung. Das Freibad wird von einem Förderverein getragen und basiert zum großen Teil auf Eigeninitiative der Vereinsmitglieder.

Auf Höhe des Weilers Grunewald verlassen wir das Lennefetal und erklimmen in Richtung Stumpf wieder die bergischen Höhen. In Stumpf führt uns der Weg dann zurück in Richtung Eifgental, welches kurz unterhalb der Neuen Mühle erreicht wird.

Im Eigental wandert man nun noch knappe 30 Min bis zum Ausgangspunkt, der Rausmühle, zurück. Mittlerweile ist es Freitag Nachmittag und uns begegnen nunmehr auch diverse Mitwanderer mit und ohne Hund und auch der ein oder andere Mountain-Biker hat sich für eine Eifgenrunde auf den Weg gemacht.

Fazit : Eine sehr schöne Rundwanderung, größtenteils über bequeme Waldwege mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

Informationen zur Wanderung
Start / Ziel der Rundwanderung ist der Wanderparkplatz an der Rausmühle. Es kann aber auch an der Coenenmühle in Dabringhausen gestartet werden (siehe Karte). Einfache Wanderung für die aber Wanderschuhe benutzt werden sollten. Für Hunde und Mountain-Biker ist sie ebenfalls geeignet. Wichtig für einen vorgesehenen „Einkehrschwung“ : vorher die Öffnungszeiten über die angegebenen links erfragen.

Dieser Beitrag hat bisher    :   3.322 views.

Egal ob Ihnen dieser Blog, die Wanderung, die Bilder usw. gefallen haben oder nicht : zögern Sie nicht mir einen Kommentar zu schreiben. Wünsche Anregungen etc. werden gerne angenommen und sind willkommen !!

1 Kommentar zu “Rund um Dabringhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: