Bergisches Land Nordrhein-Westfalen Wandern

Im Wald bei Hückeswagen Genau das Richtige für heiße Tage ....

Am Waldesrand

2¾ Stunden Rundwanderung, überwiegend im Wald bei Hückeswagen.

Gelaufen am        :
2018-07-17 (Dienstag)
Start                     :
08:20
Streckenlänge     :
10.3 km
Steigung              :
220 m
Link zu GPSies    :
GPS-Download   :
Eingabe für Navi :
Wanderparkplatz Hückeswagen, Grünestraße (bei Google-Maps)
Parken                 :
Am Wanderparkplatz

Diese Wanderung bei Hückeswagen hatte ich im Mai 2014 schon mal mit Petra zusammen gemacht. Für heute war heißes Wetter angesagt und dafür schien mir diese Wanderung genau das Richtige zu sein. Sie stammt aus dem Rother Wanderführer Bergisches Land und ist dort die Nr. 8.

Die Anfahrt von Leichlingen aus war 28 km lang und dauerte über die schönen, kleinen bergischen Strassen ca. 40 Min. Am Wanderparkplatz angekommen, dachte ich erst ich hätte einen Mitwanderer gefunden. Aber der entpuppte sich als ein Kurierfahrer für Medikamente und machte da bloss eine Zigarettenpause.

Also machte ich mich alleine los. Ich startete um 8 Uhr 20. Da war es schon 20°C warm. Der Weg ging für etwa 1 km bergab in das Tal eines namenlosen Baches. Das Waldgebiet der Wanderung heißt auch Mul. Ich hatte noch nie etwas davon gehört, den Namen las ich zum ersten Mal in dem Wanderführer. Auch „Dr.Google“ konnte wenig bis gar nichts dazu sagen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach einem kurzen Stück im Tal ging es an der anderen Talseite wieder bergauf. Oben angekommen wurde das Gelände offener und ich kam an dem Weiler Oberburghof vorbei. Unterwegs hatte man passable Fernsicht über das bergische Land. Nach etwa 2 km Wanderung auf dem Bergrücken ging es wieder durch den Wald talwärts. Unten angekommen erreichte ich den Weiler Purd. Das war der südlichste Punkt der Wanderung und sozusagen „Halbzeit“. Bis jetzt war mir außer einem Reh noch kein Lebewesen begegnet.

Hinter Purd ging es ein kurzes Stück an einer kaum befahrenen Strasse entlang. Nach dem Abzweig auf einen Wanderweg begegnete mir eine erste „Gassi-Geherin“. Ein halbe Stunde später kam mir dann ein Wanderer entgegen der die gleiche Runde in umgekehrter Richtung lief. Der hatte noch gar keinen getroffen. Die waren wohl alle am Arbeiten wie die Dame mit dem Hund gemeint hatte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Weg zurück ging abwechslungsreich durch Wald oder über schöne Wege am Waldrand entlang. Das Wetter änderte sich und es zog zu. Dadurch wurde es nicht ganz so heiß wie erwartet, aber immer schwüler. Aus Angst vor einem Gewitter ging ich zügig zurück und kam nach 2 Stunden 45 Min. wieder am Wagen an.

Ich fuhr zurück nach Leichlingen, der befürchtete Regen kam erst am späten Nachmittag.

Mein Fazit : Eine schöne Wanderung in wenig begangener Umgebung.

Dieser Beitrag hat bisher    :   618 views.

Kategorien

 

Schlagwörter

 

Archiv

 

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 19 anderen Abonnenten an


0 Kommentare zu “Im Wald bei Hückeswagen Genau das Richtige für heiße Tage ....

Kommentar :

%d Bloggern gefällt das: