Eifel Reisen Rheinland-Pfalz

Wandern an der Mosel ein verlängertes Wochenende ...

Burg Cochem

Wir verbrachten 3 Tage in Kern an der Mosel …..

Es ist zwar schon einige Jahre her (Herbst 2015) aber da es sehr schön war und sich für eine Wiederholung lohnt möchte ich darüber berichten.

1. Anreise und erster Tag in Kern

Ein Geburtstagsgeschenk war es, das verlängerte Wochenende zum Wandern an der Mosel. Den bereits vorhandenen Wanderführer über die Eifel nutzte ich zur Vorabauswahl einiger Routen. In Ernst bei Cochem hatten wir im Hotel Filla Andre drei Übernachtungen gebucht. An einem Donnerstag Nachmittag reisten wir an.

Wir packten erst mal unsere Sachen aus und unternahmen anschließend einen kleinen Spaziergang durch den Ort und die Weinberge.

2. Von Cochem zur Winneburg

Am nächsten Tag war blendendes Wetter. Passend dazu hatten wir uns eine Rundwanderung in Cochem zur Winneburg vorgenommen (Rother Eifel, Wanderung Nr. 46).

Wir fuhren mit dem Auto nach Cochem. Unterwegs mußte ich einen ersten Fotostop wegen der schönen Aussicht auf die alte Reichsburg in Cochem machen :

In Cochem parkten wir am Bahnhof, wo es genügend Parkplätze gab. Wir folgten dem Track in Richtung Winneburg. Schon bald kamen wir an einem Sessellift zum Pinnerkreuz vorbei. Da dies ein schöner Aussichtspunkt ist und auch das Wetter mitspielte konnten wir nicht widerstehen. Wir nahmen den Lift und machten oben noch eine kleine Extratour zum Aussichtspunkt.

Mit dem Sessellift ging es dann auch wieder runter. Das Navi war während der Sessellliftfahrt angeschaltet, daher sind dir Höhenmeterangaben für den Track eher erfahren als erlaufen.

Der Weg zur Winneburg führte überwiegend durch den Wald, am Ende ging es ganz schön rauf zur Burganlage. Dort verzehrten wir erst mal den mitbrachten Proviant.

Der Rest der Wanderung ging zum Teil über offenes Gelände, gegen Ende hatten wir eine tolle Aussicht auf die Cochemer Burg (siehe Titelbild). Eine Besichtigung der Burg lohnt sich sicher. Da wir beide allerdings schon mal da waren ließen wir das heute (auch wegen der fortgeschrittenen Stunde) ausfallen. Wir fuhren ins Hotel zurück, machten uns etwas frisch um dann zum Abendessen nach Cochem zurückzukehren. Vor der Rückfahrt entstand von der Moselbrücke aus noch ein nächtliches Burgbild :

Burg Cochem bei Nacht
Burg Cochem bei Nacht

3. Am Prinzenkopfturm

Nachdem wir am Vortag doch knapp 15 Kilometer gelaufen waren, sollte es am Folgetag etwas geruhsamer zugehen. Wir wollten zu dem Prinzenkopfturm der an der Zeller Moselschleife liegt. Die Wanderung (Rother Eifel, Nr. 49) ist nur 4,4 km lang. Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Marienburg.

Bereits während der Wanderung hat man eine schöne Aussicht auf die Mosel. Diese wird natürlich vom Aussichtsturm am Prinzenkopf noch besser.

Nach dem Prinzenkopfturm konnten wir einige Winzer bei der Weinlese beobachten bevor wir zur Mosel abstiegen. Unterwegs genossen wir noch den schönen Blick auf die Marienburg und die Mosel :

Blick auf die Marienburg beim Abstieg

Unten angekommen beobachteten wir noch eine ganze Weile die Autofähre nach Pünderich. Beim Blick nach oben konnte man erkennen wie steil doch dort die Weinberg sind.

Steiler Weinberg von unten.
Fähre nach Püpnderich

An unserem Auto angekommen, beschlossen wir noch nach Zell zu fahren was ja direkt gegenüber der Moselschleife liegt. Unterwegs stoppte ich noch für ein Foto auf Zell mit den Weinbergen im Vordergrund. Petra mußte etwas warten, ich machte vom Stativ aus mehrere Aufnahmen die ich dann später am Computer per Focus-Stacking zusammen bastelte. Dabei wird dann von vorne bis hinten alles scharf.

Am nächsten Morgen machte ich recht früh noch ein herbstliches Foto vom Balkon unseres Hotelzimmers aus. Das Bild täuscht etwas, das Wetter wurde bald deutlich schlechter und wir fuhren daher ohne weiteren Stop nach Hause.

Morgendlicher Ausblick vom Hotel aus.

Fazit : Alles in allem ein  gelungenes Wochenende. Die Mosel ist halt immer wieder schön.

Dieser Beitrag hat bisher    :   2.699 views.

Kategorien

 

Schlagwörter

 

Archiv

 

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 19 anderen Abonnenten an

0 Kommentare zu “Wandern an der Mosel ein verlängertes Wochenende ...

Kommentar :

%d Bloggern gefällt das: