Nordrhein-Westfalen Rheinland-Niederrhein Wandern

In Neuss entlang der Erft

ohne Steigung immer nur geradeaus .....

AUTOR : Helmut Wegmann            GESCHÄTZTE LESEZEIT : 1 Minuten, 24 Sekunden

   Kajaks auf der Erft

Kurz-Info : Rundwanderung von 12,8 km ohne erkennbare Steigungen in Neuss.

GPX Track          :

(Drücke den Button um den Track auf Rechner / Device runter zu laden)
Spazierweg in Neuss

Gleich nachdem ich von einer längeren USA-Reise zurückkam (am 10.10) wollte ich auch wieder mal in heimischen Gefilden wandern. Am Sonntag den 15. Oktober war ein schöner Tag, so richtig goldener Oktober. Also zogen Petra und ich zusammen los. Die Wanderung in Neuss hatten wir vor 4 Jahren schon mal gemacht und noch in angenehmer Erinnerung.

Unserem Navi (dem für den Wagen) sagte wir Neuss, Augustinusstrasse. Da wieder mal eine Rheinbrücke gesperrt war (A46 in Düsseldorf) mußten wir dann zur Flussüberquerung selber navigieren. In Neuss klappte es dann wieder mit der Technik und wir fanden einen geeigneten Parkplatz von dem aus wir gleich in Richtung Rhein losliefen.

Am Yachthafen in Neuss war ganz schön Betrieb. Hier kamen einige Kajakfahrer an, welche die Erft herunter gefahren waren. Nach ca. 100 m auf dem Rhein konnten die dann gleich in den Hafen rein paddeln. Ein Grossteil der Wanderstrecke ging anschließend an der Erft entlang.

Auch hier war wieder ganz schön Betrieb. Vor allem Radfahrer nutzen das schöne Wetter für einen Ausflug entlang der Erft. Nach etwa 5 km am Fluss entlang ging es durch den Neusser Stadtpark zurück zum Parkplatz.

Unterwegs passierten wir einen Tierpark der für kleinere Kinder sicher  interessant ist. Die Strecke ist kinderwagentauglich, wegen der vielen sonntäglichen Radfahrer an der Erft aber nur bedingt zu empfehlen.

Fazit : Eine gemütliche, ebenerdige Rundwanderung die uneingeschränkt empfohlen werden kann.

Dieser Beitrag hat bisher    :   8.004 views.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die EU-DSGVO schreibt den Hinweis vor, dass Name und Mailadresse in der Blogdatenbank gespeichert werden. Durch Absenden des Kommentares erklären Sie sich damit einverstanden.

%d Bloggern gefällt das: