Rheinland-Niederrhein Wandern

Schloss Benrath

Sonntäglicher Spaziergang am Rhein

AUTOR : Helmut Wegmann            GESCHÄTZTE LESEZEIT : 2 Minuten, 21 Sekunden

   Schloss Benrath ohne Besucherandrang

Knapp 2 Std. Spaziergang am Rhein und im Schlosspark.

Gelaufen am        :
2018-10-22 (Sonntag)
Start                     :
15:00
Streckenlänge     :
6,7 km
Steigung              :
keine Steigung
GPS-Download   :
Eingabe f. Navi   :
Schloss Benrath (bei Google-Maps)
Parken                 :
Gegenüber unserem Parkplatz in der Pigageallee

Da ich mir bei meiner letzten Wanderung den Fuss vertreten hatte, kam jetzt erst mal nur was kurzes in Frage. In Benrath waren wir schon öfters Schloss und Park besuchen. In 25 Wanderungen rund um Düsseldorf ist auch eine Route beschrieben. Da die Anfahrt auch nur eine knappe halbe Stunde lang ist entschieden wir uns für einen geruhsamen Spaziergang am Sonntagnachmittag.

Als Ziel gab ich Schloss Benrath ein, das führte sicher zum Ziel. Was den Parkplatz anbelangt, so muss man sich in der Nähe des Schlosses was suchen. Wir wurden in der Pigageallee, kurz vor dem Rhein, fündig.

Vom Wagen aus waren wir in 5 Min. am Rhein. Hier war was los !!! Ganze Heerscharen nutzten das schöne Wetter und genossen die Nachmittagssonne am Rhein. Dort waren alle Bänke belegt und es herrschte reger Fahrradbetrieb. Alles ganz anders als bei meinen Touren im bergischen Land.

Nach etwa 1 Kilometer wanderten wir am Alten Fischhaus vorbei in das Naturschutzgebiet Urdenbacher Kämpe. Hier hatten wir vor einiger Zeit eine andere Wanderung gemacht. Der „Verkehr“ ließ dort etwas nach und es ging auf ungepflasterten Wegen weiter. Vorbei an einem Wanderparkplatz für das Naturschutzgebiet führte uns unser Weg in den Ort Urdenbach hinein. Hier gibt es einige schöne Fachwerkhäuser, an einem wurden historische Hochwasserstände angezeigt.

Nach ca. 4,5 km kamen wir in den Park von Schloss Benrath, welches man schon von weitem erkennen kann. Es war recht voll im Park und am Schloss, so daß ich dort nur wenige Bilder machen konnte. Wir liefen durch den Park zum Schloss und umrundeten dieses. Die Vorderseite wurde von Hochzeitspaaren als „Location“ genutzt.

Durch Park ging es dann wieder zurück zum Rhein. Ich füge noch zwei Bilder vom letzten Besuch hier ein. Kaum zu glauben dass da so wenig Leute da waren. Das Beitragsbild ist ebenfalls bei diesem winterlichem Besuch entstanden. Da ist nur eine Person drauf, heute wären es 20 bis 40 gewesen.

Das letzte Wegstück führte wieder am Rhein entlang zurück zu unserem Wagen. Die Bänke waren immer noch alle besetzt und es es herrschte weiterhin reger Verkehr.

Mein Fazit : Empfehlenswerter Spaziergang. Am Wochenende bei schönem Wetter halt nur wenn man die zahlreichen Mitspaziergänger tolerieren möchte.

 

Dieser Beitrag hat bisher    :   834 views.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die EU-DSGVO schreibt den Hinweis vor, dass Name und Mailadresse in der Blogdatenbank gespeichert werden. Durch Absenden des Kommentares erklären Sie sich damit einverstanden.

%d Bloggern gefällt das: