Wandern

Osterspaziergang in Leichlingen

 Zu Fuss zum Obstgut Conrad

AUTOR : Helmut Wegmann            GESCHÄTZTE LESEZEIT : 2 Minuten, 48 Sekunden

   Trauben-Kirsche an der Wupper in Leichlingen

Bei tollem Osterwetter ist ein Osterspaziergang natürlich ein Muss. Da dies wohl Viele so sehen, verkniffen wir uns einen Ausflug zu den bekannteren Wanderspots und starteten daher bei uns vor der Haustür.

Unser Ziel sollte das Obstgut Conrad sein wo wir normalerweise unser Brot im Dreier oder Viererpack kaufen und diesen kleinen Vorrat dann einfrieren. Normalerweise machen wir dies mit dem Wagen. Da wir unsere sonstigen Einkäufe alle zu Fuss abwickeln, wollte ich mal schauen ob es wirklich nötig ist dafür 1.5 t Blech zu bewegen.

Gelaufen am        :
2020-04-12 (Sonntag)
Start                     :
11:40
Streckenlänge     :
5.6 km
Steigung              :
112 m (↓↑)
Eingabe f. Navi   :
Leichlingen, Wupperbogen (bei Google-Maps)
GPX Track            :
Da wollten wir hin !

Wir starteten auf dem Wupperbegleitweg. Dort kamen wir gleich beim Start an einem mindestens 10 m hohem, „fliederartig blühendem“ Baum vorbei (siehe Titelbild für die Blüten).  Für einen Flieder war der viel zu gross. Also zückte ich mein Handy für ein Foto. Mit der App Flora Incognita fand ich heraus, das es sich um eine Trauben-Kirsche (prunus padus) handeln sollte. Davon hatte ich noch nie etwas gehört. Später, wieder zu Hause, konnte ich die Zuordnung über Wikipedia bestätigen.

Nach dieser kurzen Unterbrechung unterquerten wir die L294 und überquerten den Weltersbach kurz vor seiner Mündung in die Wupper. Auf den anschließenden Wupperwiesen lagen einige Sonnenanbeter in gebührendem Abstand zueinander und genossen die Frühlingssonne.

Die „Hundewiese“ neben dran (im Ernst die ist tatsächlich offiziell den Vierbeinern vorbehalten) und der dahinter liegende Minigolfplatz waren verwaist. Gut bevölkert mit Fussgängern, Joggern und Radfahrern waren hingegen alle Wege in Richtung Diepentaler Talsperre.

So waren wir froh, das wir kurz hinter dem Skulpturenpark Sinneswald, der hatte geöffnet, links ab in Richtung Sonnenhof bogen. Hier wanderten wir dann weitgehend alleine.

Leider ist der Hofladen des Conrad Hofes nicht per Feldweg zu erreichen. Kurz vor dem Sonnenhof muss man links abbiegen zur L294 und danach auf dem Radweg parallel zu Strasse in Richtung Obstgut laufen. Auf dem Radweg war wenig los, aber auf der Strasse brummte der Verkehr. Da war von Ausgangsverbot / Kontaktsperre nicht viel zu bemerken. Ebenso am Parkplatz des Conrad Hofes. Der hatte, wie auch sonst an jedem Wochenende, trotz Ostersonntag geöffnet. Nur Brot hatten sie keines mehr, aber damit hatten wir eigentlich schon gerechnet. Für uns war heute eher der Weg das Ziel.

Also kehrten wir auf dem Radweg um und folgten diesem für ca. 200 m bevor wir relativ steil in das Weltersbachtal abstiegen. Unten angekommen war dann wieder mehr los. Der Wanderparkplatz an der Bushaltestelle Richtung Roderbirken war proppenvoll und zahlreiche Spaziergänger bevölkerten das Weltersbachtal. Es ist halt schon schön hier.

Vorbei am schönen Teich der Hasensprüngmühle und dem dortigen Seniorenzentrum wanderten wir durch den Ortsteil Büschershofen zurück an den Wupperbogen. Toll fand ich die Osterdekoration vor einem der dortigen Fachwerkhäuser :

Ostergruss im Ortsteil Büscherhöfen

Mein Fazit : Das Wegstück entlang der L294 kann einem schon die ansonsten sehr schöne Wanderung vermiesen.

 

Dieser Beitrag hat bisher    :   60 views.

Verwandte Beiträge

– Spaziergang in Leichlingen

Hier geht es im Ort auf dem Wupperbegleitweg entlang, ein Muss für jeden Leichlingen Fan.

– Kurze Runde um Roderbirken

Ein Großteil dieser Wanderung verläuft ebenfalls im Weltersbachtal. Start ist auch am Wupperbogen.

– Rundweg zum Müllerhof

Hier geht es wupperaufwärts zum Müllerhof. Dies war eine meiner ersten Wanderungen für diesen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die EU-DSGVO schreibt den Hinweis vor, dass Name und Mailadresse in der Blogdatenbank gespeichert werden. Durch Absenden des Kommentares erklären Sie sich damit einverstanden.

%d Bloggern gefällt das: